Am letzten Freitag im Juni starteten die Klassen 1a und 1b kurz nach acht Uhr bei strahlendem Sonnenschein in Richtung Süden zu einer gemeinsamen Wanderung. In der Luitpoldstraße 9 legten wir sogleich eine kurze Pause bei Familie Preckl ein, um Elianas Kaninchen zu besuchen. Dann ging es weiter in Richtung Main. Nach einem kurzen Fußweg konnten wir unser Ziel schon von weitem sehen: die St.-Kilians-Brücke nach Mainhausen, wo sich auch unser erster Rastplatz, ein herrlich gelegener Spielplatz, befand. Hier frühstückten wir und konnten uns anschließend nach Lust und Herzenslaune austoben. Danach ging die Wanderung am Main entlang weiter und führte uns zum „Karlstein“, wo wir abbogen und am Rathaus vorbei, durch die kleine Unterführung für Fußgänger und Radfahrer hindurch, den nächsten und letzten Rastplatz ansteuerten, den Spielplatz am Klabauterschiff. Uns taten zwar die Beine weh, doch beim Spielen hatten wir das schnell vergessen. Um 11 Uhr mussten wir leider schon wieder aufbrechen, um pünktlich zum Schulschluss anzukommen. Alle haben es geschafft! Fünfundvierzig müde, aber tapfere und fröhliche Erstklässler!

 

Kategorien: 2014/2015Aktuelles