Graffiti ist eine künstlerische Ausdrucksform, die ihre Wurzeln in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts hat. Zunächst war die Graffiti Kunst nur in den USA eine Form des politischen Protestes; durch mit Spraydosen auf Wände und öffentliche Gebäude gesprühte Parolen verbreitete man seine Botschaft.Später kamen auch bildliche Darstellungen, wie vor allem karikaturhafte Figuren, hinzu.

Diesen karikaturhaften Figuren von Keith Haring nahmen sich die Schüler der Klasse 4b im Kunstunterricht an. Derzeit schmücken die Kunstwerke die Aula der Grundschule.

Kategorien: 2014/2015Aktuelles