Für manche Kinder war es sicher der erste Einkauf ohne Mama. Denn heute bekamen die D 240 Kinder eine Einkaufsliste und durften selber in den Supermarkt.

Frau Böttger (Erzieherin in der Villa Kunterbunt) spielte die Mutter und sie bittet ihre Kinder einkaufen zu gehen. Jeweils 3 Dinge durften gekauft werden. Es war kein billiger Markt – so manche Verkäuferin verlangte schon 100 € für eine Banane, 1 Stück Butter und Eier.
Mit Begeisterung spielten die Kinder, doch viel zu schnell war die Stunde wieder vorbei.

Kategorien: 2013/2014Aktuelles