Jannis Fleckenstein aus der Klasse 3a hat anschaulich über seine Woche im Schullandheim Geislitz, in das die dritten Klassen im Juli gefahren sind, in sein Schullandheimtagebuch geschrieben.

Montag, 8.Juli

Juhu! Endlich sind wir im Schullandheim! Nach 45 Minuten Busfahrt sind wir in Geislitz angekommen. Als erstes haben wir unsere Zimmer zugeteilt bekommen. Dann haben wir die Betten bezogen. Nun haben wir zu Mittag gegessen, es gab Buffet und das Essen war sehr lecker. Dann sind wir 2 Stunden in den Tierpark gelaufen und haben die Rehe beobachtet. Abends haben wir uns den Sonnenuntergang angeschaut.

Dienstag, 9.Juli

Heute sind wir 3 Stunden nach Gelnhausen gewandert. Während der Wanderung haben wir ein Eis gegessen. In Gelnhausen haben wir eine Stadtführung gemacht. Bei der Stadtführung haben wir über das Mittelalter geredet. Im Mittelalter war Gelnhausen größer als Frankfurt. Am Ende sind wir auf eine Mauer gestiegen und haben von dort unser Schullandheim gesehen. Am Abend haben wir uns wieder den
Sonnenuntergang angeschaut.

Mittwoch, 10.Juli

Heute sind wir 2 Stunden nach Gelnhausen ins Freibad gewandert. Wir sind 3 Stunden geblieben. Wir planschten und hatten viel Spaß. Als wir wieder im Schullandheim waren haben wir gleich zu Abend gegessen. Heute gab es Pizza. Die war sehr lecker!!!

Donnerstag, 11.Juli

Heute Morgen haben wir gegen die 3b und 3c Fußball gespielt. Gegen die 3b haben wir 3:1 verloren und gegen die 3c haben wir 3:1
gewonnen.

Danach sind wir zu einem Bauernhof gelaufen und haben uns die Kühe und Kälbchen angeschaut. Nach 2 Stunden sind wir wieder zurückgelaufen. Zum Abendessen gab es Chicken- Nuggets. Die waren oberlecker!!!!! Abends haben wir noch Lieder gesungen am großen Lagerfeuerplatz, während im Hintergrund die Sonne unterging.

Freitag, 12.Juli

Um 9.30 ist der Bus gekommen um uns wieder abzuholen. Die Busfahrt hat 30 Minuten gedauert. Wir waren alle sehr aufgeregt, da wir bald wieder zuhause sind. An der Schule haben unsere Eltern schon auf uns gewartet. Das Schullandheim war sehr schön und hat mir super gut gefallen!!!

Jannis Fleckenstein, Kl.3

Kategorien: 2012/2013Aktuelles